Politik
11.03.19

Nutzer, Daten, Netzwerke. Besteuerung der Digitalwirtschaft.

Die gerechte Besteuerung digitaler Unternehmen ist seit letztem Jahr weit oben auf der europapolitischen Agenda. Ein zentrales Problem ist dabei: Die derzeitigen Regeln der Besteuerung von Unternehmen in der EU sind ungeeignet, digitale Wertschöpfung angemessen zu berücksichtigen. In diesem Papier analysieren Pola Schneemelcher und Paul-Jasper Dittrich dieses Problem und machen einen Vorschlag zur Besteuerung von digitaler Wertschöpfung im Binnenmarkt. Kern des Vorschlags sind dabei klare Kriterien und Prinzipien für die Bewertung digitaler Wertschöpfung bei der Unternehmensbesteuerung, die EU-weit gelten sollten.

Paul-Jasper Dittrich ist Referent beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, zuvor arbeitete er für das Jacques Delors Centre. 

Bild: CC Simon Claessen, source: flickr.com