Jacques Delors Centre

Hintergrund

Über unsere Arbeit

Am Jacques Delors Centre geht wissenschaftliche Europaforschung Hand in Hand mit der Entwicklung von konkreten Ideen für eine zukunftsorientierte Europapolitik. 

In unserer Think-Tank-Arbeit eröffnen wir mit unseren Analysen einen unabhängigen, überparteilichen Blick auf europapolitische Vorgänge und Entscheidungen. Wir entwickeln konkrete Vorschläge für ein besseres und zukunftsfähiges Europa. Durch vielfältige Formate und Kanäle teilen wir unsere Erkenntnisse und Ideen mit Entscheidungsträgern sowie der interessierten Öffentlichkeit und ordnen das europapolitische Geschehen tagesaktuell ein.

In unserer Forschungsarbeit arbeiten wir unabhängig vom Tagesgeschäft daran, systematisch Wissenslücken zur europäischen Integration zu schließen. Im engen Austausch mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus der ganzen Welt betreiben wir theoretisch reflektierte empirische EU-Forschung aus rechts-, politik- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive.

Die Synergien aus Wissenschaft und Policy-Analyse machen das Jacques Delors Centre zu einem einzigartigen Ort für Europa-Forschung, Debatten und Visionen. Einerseits stellen am Jacques Delors Centre Forschungserkenntnisse einen zentralen Baustein unserer Politikempfehlungen dar. Andererseits setzt die Think-Tank-Arbeit Impulse für die Forschung. Auf diese Weise versachlichen wir europapolitische Diskussionen und treiben sie an. Damit setzen wir uns für ein starkes Europa im Sinne unseres Namensgebers Jacques Delors ein.