Auftragsforschung

Cultural value project: Cultural relations in societies in transition

Die Studie „The Cultural Value Project: Cultural Relations in Societies in Transition“, durchgeführt in Kooperation mit der Open University, zielt darauf ab, ein umfassendes Bild verschiedener Ansätze und Formen der Kulturarbeit im Ausland zu zeichnen, Einflussfaktoren zu identifizieren und Faktoren ausfindig zu machen, die dauerhafte und tragfähige Wirkung in den Partnerländern ermöglichen. Mithilfe eines Methodenpaars bestehend aus dem angepassten Civil Society Diamond und dem Cultural Value Model der Open University wird die Kulturarbeit vor Ort analysiert und Vorschläge zur Programmgestaltung durch das Goethe-Institut und den British Council gegeben.

Kooperationspartner

The Open University

Auftraggeber

Goethe Institut and the British Council

Dauer

Juni 2014 - Dezember 2016

Wissenschaftliche Leitung

Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter

  • Regina List, Managing Editor of the Governance Report