Forschungsprojekt

Erfolge und Misserfolge von Stiftungen: Implikationen für Politik und Management: Entwicklung eines Fallstudien-Repertoires

Die Zahl und Bedeutung philanthropischer Stiftungen steigt kontinuierlich. Die Frage, welche Faktoren zu Erfolg oder Misserfolg von Stiftungsprojekten beiträgt, wird daher immer relevanter. Das Forschungsprojekt entwickelt 20 Fallstudien, die einen Einblick in das breite Aktionsfeld von Stiftungen bieten. Insgesamt werden Stiftungsprojekte aus sieben Ländern, darunter die USA, Großbritannien und Deutschland, vorgestellt. Die Fallstudien können sowohl von Stiftungen selbst genutzt werden, zum Beispiel in der Fortbildung, als auch in der universitären Ausbildung von Führungskräften. Ebenfalls lassen sie sich als Lehrmaterialien für Masterkurse heranziehen, etwa in den Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften. Fünf der Studien werden in die Fallstudiensammlung der Harvard Business School aufgenommen. Die Ergebnisse des Projekts werden zudem in einem Buch von Helmut K. Anheier und Diana Leat zusammengefasst, das 2017 erscheint (London: Routledge).

Förderer

Robert Bosch Stiftung

Dauer

1 Marz 2015 - 31 Oktober 2016

Downloads

Results: Foundations and the Ambiguity of Success and Failure: A Case Collection (October 2016)

Wissenschaftliche Leitung

Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter

  • Charlotte Koyro, Research Associate to the Dean