News
13.08.2021

Hertie School trauert um Kurt Biedenkopf

Ehemaliger sächsischer Ministerpräsident war Gründungsvater der Hochschule und ihr erster Kuratoriumsvorsitzender. 

Berlin, 13. August 2021

Die Hertie-Gemeinschaft trauert um den verstorbenen Prof. Dr. Kurt Biedenkopf. Biedenkopf war maßgeblich an der Entwicklung der Hertie School beteiligt. Von 2003 bis 2010 war er der erste Vorsitzende des Kuratoriums der Hochschule und seitdem Ehrenvorsitzender des Kuratoriums. Mit seiner stetigen Unterstützung hat Biedenkopf das Wirken der Hertie School mitgestaltet und ihr Profil in Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft in ganz Deutschland geschärft. Er war ein starker Befürworter des Leitbildes "Understand today. Shape tomorrow.", förderte die nächste Generation von Führungskräften in der Politik, bereicherte die Diskussionskultur der Hertie School und setzte sich aktiv für das Gemeinwohl ein. 

"Professor Biedenkopf hat die Hertie School während seines Vorsitz des Kuratoriums entscheidend geprägt. Besonders beeindruckt hat mich seine tiefe Verbundenheit zu unseren Professorinnen und Professoren. Ihm lag die Verbindung zwischen Gesellschaft und Politikern am Herzen und sprach mit den Lehrenden darüber, wie diese Verbindung am besten bestärkt werden kann", sagte Mark Hallerberg, amtierender Präsident der Hertie School. 

„Professor Kurt Biedenkopf war über Jahrzehnte eine führende Persönlichkeit des öffentlichen und politischen Lebens in Deutschland. Die Hertie School hat er über viele Jahre engagiert begleitet und als Vorsitzender und dann Ehrenvorsitzender des Kuratoriums entscheidend geprägt. Wir trauern um Professor Biedenkopf,” so Frank Mattern, Vorsitzender des Kuratoriums der Hertie School.  

„Professor Kurt Biedenkopf war der Hertie-Stiftung und ihren Themen verbunden, umso mehr freuten wir uns, ihn für die Gründung und Mitgestaltung der Hertie School gewinnen zu können. Seine große Erfahrung als Politiker und sein Verständnis für die Zivilgesellschaft brachten wertvolle Impulse für den Aufbau und die Weiterentwicklung unserer Hochschule für gutes Regieren, die weiterhin wirken. Für sein langjähriges großes Engagement sind wir sehr dankbar,“ sagte Bernd Knobloch, stellvertretender Vorsitzender der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hertie School. 

Mit Kurt Biedenkopf hat die Hertie-Gemeinschaft einen starken Fürsprecher und visionären Freund verloren. Im Namen des Kuratoriums der Hertie School, der Leitung der Hertie School, der Hertie-Stiftung und der gesamten Hertie-Gemeinschaft sind wir zutiefst dankbar für sein langjähriges Engagement. Unser großes Mitgefühl gilt seiner Familie. 
 

Eine kleine Auswahl an Erinnerungen an Kurt Biedenkopf an der Hertie-Schule seit 2003: