Forschung
14.06.2018

Studie: Selbständige erwarten mehr Flexibilität und Transparenz in der Altersvorsorge

Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey unter wissenschaftlicher Begleitung von Prof. Klaus Hurrelmann, Professor of Public Health and Education, zeigt, dass sich Freiberufler vermehrt mit ihrer Altersvorsorge beschäftigen und in diese mehr investieren. Gleichzeitig sind laut Hurrelmann viele Selbstständige allerdings schlecht informiert: "Dieses Informationsdefizit trägt zu einer mangelhaften Vorsorge der meisten Selbständigen bei. 55 Prozent der Selbständigen gehen davon aus, dass sie sich im Alter einschränken werden müssen." Mehr Flexibilität und Transparenz seien daher zentrale Anforderungen an die Altersvorsorge, insbesondere im Hinblick darauf, dass viele ihre Zeit in der Selbstständigkeit oft nicht als dauerhafte Erwerbssituation verfolgen.

Die vollständige Studie kann hier heruntergeladen werden.

More about Klaus Hurrelmann