Handelsblatt “Menschen 2016”

Jurymitglied Andrea Römmele. Studenten der Hertie School wählen türkische Journalistin Canan Coşkun

The Governance Post editors Lisa Gow, Johanna Buchholz and Tanya Shoshan

Professor Andrea Römmele war in diesem Jahr Mitglied der Jury, die für das Handelsblatt die „Menschen 2016“ wählte. Wie in den Vorjahren beteiligten sich auch die Studierenden der Hertie School. Die hochschulweite Online-Wahl wurde vom Studenten-Magazin „The Governance Post“ organisiert. Die meisten Stimmen erhielt die Cumhuriyet-Journalistin Canan Coşkun, die für ihre Berichterstattung über korrupte Beamte in der Türkei vor Gericht steht. Ihr drohen  23 Jahre Haft. Redakteure der Governance Post begründen für das Handelsblatt die Wahl.

Mit hoher Zustimmung wählten die Studierenden außerdem die Syrerin Yusra Mardini, die schwimmend Mitflüchtlingen im Mittelmeer das Leben rettete und als Mitglied des Refugee-Olympic-Athletes-Team in Rio dabei war, sowie den Europaabgeordneten Jan Philipp Albrecht, der konsequent für Datenschutz und digitale Grundrechte eintritt.

Andrea Römmele schreibt über Michelle Obama als „Rednerin des Jahres“: http://bit.ly/obama_DE

Lisa Gow schreibt über Canan Coşkun: http://bit.ly/Coşkun_DE

Johanna Buchholz und Tanya Shoshan über Yusra Mardini und Jan Philipp Albrecht: http://bit.ly/Menschen16_DE