Master of Public Policy

Du interessierst dich für den politischen Prozess und die Frage, wie man Lösungsansätze für gesellschaftliche Probleme entwickeln, umsetzen und evaluieren kann? Dann könnte der Master of Public Policy der Hertie School das passende Masterprogramm für dich sein.

Der Master of Public Policy ist ein anwendungsorientierter und internationaler Masterstudiengang, der Elemente der Politikwissenschaft, der Wirtschaftswissenschaften, der Verwaltungswissenschaften, der Rechtswissenschaften und der Soziologie miteinander verbindet. Das Programm befasst sich mit dem sich stets verändernden Prozess der öffentlichen Entscheidungsfindung, der Interaktion der beteiligten Akteure und den erzielten Ergebnissen.

Ziel des Studiengangs ist es den Entscheidungsträgerinnen und –trägern von morgen moderne Erkenntnisse und Wissen rund um Steuerungsprozesse im öffentlichen Sektor, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft zu vermitteln und ihnen einen interdisziplinären Werkzeugkasten mit an die Hand zu geben, der es ihnen ermöglicht, aktiv an der Gestaltung und Weiterentwicklung von Politikmaßnahmen mitzuwirken. Studierende können zwischen zwei Studienschwerpunkten wählen: Politikanalyse („policy analysis“) oder Organisationsmanagement („management and organisation“). Unterrichtsprache ist Englisch.

Ob in Bundesministerien, in großen Tech-Unternehmen oder in selbst-gegründeten NGOs – MPP-Absolventinnen und –Absolventen arbeiten überall dort, wo politische Prozesse und modernes Regieren analysiert und gestaltet wird.

Der Master of Public Policy (MPP) im Überblick

  • Zweijähriges Vollzeitstudienprogramm (120 ECTS)
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Akademischer Grad: Master of Public Policy (MPP)
  • Studienschwerpunkt: Politikanalyse (“policy analysis”) oder Organisationsmanagement („management and organisation“)
  • Breitgefächertes Stipendienangebot und persönliche Beratung zur Studienfinanzierung
  • Integrierte Berufspraxis: Praktikum und „Professional Year“-Programm
  • Berufliche Beratung, attraktive Praxis-Partner und ein internationales Alumni-Netzwerk
  • Praxisorentierte Lehre und eine hochqualifizierte Fakultät
  • Über 20 renommierte Partneruniversitäten auf der ganzen Welt
  • Studiengebühren: 17.250 EUR pro Jahr
  • Akkreditierung: Die Hertie School ist eine staatlich anerkannte private Hochschule. Sie ist einer Universität gleichgestellt. Der MPP ist durch das Akkreditierungsinstitut ACQUIN akkreditiert.

Studienplan

Zulassung und Bewerbung

Die Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • ein Bachelor-Abschluss (180 ECTS)
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift (nachgewiesen durch einen Englischtest)

Relevante Berufserfahrung (inklusive Praktika), Auslandsaufenthalte, außerschulische Aktivitäten und politisches und zivilgesellschaftliches Engagement wirken sich positiv auf deine Zulassungschancen aus.

Studierende können ihre Bewerbung online einreichen. Registriere dich in unserem Online-Bewerbungssystem und vervollständige deine Bewerbung bis zum 1. Februar, um deine Chance auf ein Stipendium zu erhöhen. Oder bewirb dich spätestens bis zum 1. Mai zur finalen Bewerbungsfrist. Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren findest du hier.

Finanzierungsmöglichkeiten

Die Entscheidung, ein Masterstudium aufzunehmen, ist ein wichtiger Schritt. Deine persönliche finanzielle Lage soll dem nicht im Wege stehen. Mit einer Auswahl an Stipendien und Finanzierungsmöglichkeiten bieten wir allen zugelassenen Bewerberinnen und Bewerbern Unterstützung an, damit sie den angebotenen Studienplatz annehmen können. Aktuell unterstützen wir rund 50% der Studierenden finanziell. Nähere Informationen kannst du hier finden.