Über uns

Chronik

Die Hertie School of Governance ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule mit Sitz in Berlin. Ihr Ziel ist es, herausragend qualifizierte junge Menschen auf Führungsaufgaben im öffentlichen Bereich, in der Privatwirtschaft und der Zivilgesellschaft vorzubereiten. Mit interdisziplinärer Forschung will die Hertie School zudem die Diskussion über moderne Staatlichkeit voranbringen und den Austausch zwischen den Sektoren anregen. Unser Motto ist "Understand today. Shape tomorrow".

Die Hertie School of Governance wurde im Dezember 2003 offiziell als private gemeinnützige Institution von der Gemeinnützigen Hertie Stiftung gegründet. Sie ist damit die erste Professional School for Public Policy in Deutschland.

Mit Studiengängen, die akademische Exzellenz und Praxisorientierung verbinden, machte sich die Hertie School als neuartige Hochschule in Deutschland und darüber hinaus einen Namen. Auch der Standort in der wiedervereinigten Hauptstadt Berlin spielte dabei eine wichtige Rolle. 

In den ersten Jahren standen akademische Kurzprogramme und öffentliche Veranstaltung im Zentrum der Aktivitäten. Die Hertie School bot so eine Plattform, um politische Entscheidungsträger, Fachleute und Praktiker aus Medien, Nichtregierungsorganisationen und Wirtschaft mit der akademischen Sphäre ins Gespräch zu bringen.

Im Februar 2005 folgte die staatliche Anerkennung. Der Berliner Senat verlieh der Hertie School das Recht, als höhere Bildungseinrichtung den akademischen Grad Master of Public Policy zu verleihen.

Der erste Jahrgang im zweijährigen Studiengang Master of Public Policy nahm das Studium an der Hochschule im September 2005 auf. Die Anzahl der Studienanfänger wächst seither Jahr für Jahr.

Im September 2008 eröffnete mit dem Executive Master of Public Administration der zweite Master-Studiengang. Außerdem richtete die Hertie School zusammen mit der Freien Universität Berlin und dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) die das Promotionsprogramm Berlin School of Transnational Studies ein.

2011 erhielt die Hertie School als eine von wenigen privaten Hochschulen in Deutschland das Promotionsrecht. Das Doctoral Programme in Governance wurde 2012 eröffnet.

Der erste Jahrgang des dritten Master-Studienganges Master of International Affairs nahm im September 2015 das Studium an der Hertie School auf.