Veranstaltung

Presse-Rundgang: Historisches Robert-Koch-Forum wird saniert – Hertie School wird Hauptmieterin

Das Land Berlin setzt die Sanierung des historischen Robert-Koch-Forums in Berlin-Mitte fort und investiert hierfür weitere 42,5 Mio. Euro. Die Baumaßnahmen werden durch die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH umgesetzt. Nach der Fertigstellung wird das Gebäude, in dem Robert Koch bahnbrechende wissenschaftliche Fortschritte erzielte, wieder ein Ort der Berliner Wissenschaft sein. Ab 2022 soll als Hauptmieterin die Hertie School mit mehr als 800 Studierenden, Professoren/innen und Beschäftigten einziehen. Damit wird sie Nachbarin des Einstein Center Digital Future, das bereits 2017 in das Gebäude einzog. Darüber hinaus sollen künftig von hier aus die gemeinsamen Aktivitäten der Berlin University Alliance, einem Verbund aus Freier Universität, Humboldt-Universität, Technischer Universität und der Charité-Universitätsmedizin Berlin, koordiniert werden.

Wir laden die Presse zu einem gemeinsamen Rundgang durch das historische Gebäude ein und stellen unsere Pläne für das Robert-Koch-Forum vor:

  • Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin und Senator für Wissenschaft und Forschung
  • Prof. Dr. Henrik Enderlein, Präsident der Hertie School
  • Birgit Möhring, Geschäftsführerin der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

Presseanmeldungen bitte an jessica.schulz[at]wissenschaft.berlin[dot]de